Annette Woithon

Mag. Annette Woithon (*1970) hat von 1992 bis 1999 Geografie und Angewandte Geoinformatik an den Universitäten Augsburg und Salzburg (Österreich) studiert. 

Nach ihrem Studium war sie Mitarbeiterin in einem Projekt zur Förderung umweltfreundlicher Mobilität im Nationalpark Berchtesgaden. Weitere Tätigkeiten folgten in einer Softwarefirma mit dem Schwerpunkt Routenplanungssysteme sowie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hohenheim zum Thema Fernerkundung und GIS. Nach einer Familienphase unterstützt sie seit Juni 2018 das Team von Verkehr mit Köpfchen bei der Büroorganisation und bei Projekten zum Mobilitätsmanagement von jungen Familien.